Brillenversicherung
- Unabhängige Beratung vom Experten.

STRATEGIE Finanzmanagement wurde in der Tageszeitung "Die Welt" unter die besten Berater 2015 gewählt.

Brillenversicherung

Verlust oder Beschädigungen von Brillen können mit einer Brillenversicherung versichert werden

Eine Brillenversicherung kann im Fall der Fälle vor unangenehmen Kosten schützen. In der heutigen Zeit ist eine Brille nicht mehr alleine nur eine Sehhilfe, die dem Träger zu einem klareren Blick verhelfen soll.

Sondern darüber hinaus stellt sie auch ein modisches Accessoire dar, welches in der Regel typgerecht angepasst und dann mit den Gläsern in der individuellen Sehstärke ausgestattet wird. Nicht selten kann eine Brille einige Hundert Euro kosten. Eine private Krankenversicherung wie eine Brillenversicherung in München kann bei unliebsamen Zwischenfällen vor den finanziellen Folgen schützen.

Von den gesetzlichen Krankenkassen ist keine Hilfe zu erwarten

Während die Krankenkassen früher noch einen Zuschuss zu Gläsern und Gestell leisteten, zahlen sie seit der Gesundheitsreform keinen Cent mehr für die nötige Sehhilfe. Dies bedeutet, wenn der Brillenträger nicht selber Vorsorge leistet, wird die nächste Anschaffung einer Brille ein, nicht unerhebliches Loch in die Haushaltskasse bedeuten.

Eine Brillenversicherung kommt für Verlust und Beschädigung auf

Die neue Brille stellt auch einen gewissen Wertgegenstand dar, an dem der Träger seine Freude haben soll. Aber was ist, wenn die Brille durch einen abgebrochenen Bügel oder ein kaputtes Glas beschädigt wird? Die Brillenversicherung kommt für eine Reparatur oder, wenn der schlimmste Fall eintritt, eine Neubeschaffung auf. Dies bedeutet, es wird ein gleichwertiges Modell angepasst und gezahlt. Auch wenn es heutzutage kaum zu glauben scheint, aber ein Diebstahl bei Brillen ist gar nicht so selten. Selbst in diesem Fall wird ein neues, gleichwertiges Modell bezahlt.

Selbstbeteiligung ja oder nein?

Grundsätzlich kostet eine Brillenversicherung – ähnlich wie eine Heilpraktiker oder Zahnzusatzversicherung -  in München nur wenige Euro. Ausgewählt werden kann, ob eine Selbstbeteiligung enthalten sein soll oder nicht. Die Selbstbeteiligung lässt sich durch ein Rezept der Krankenkasse jedoch nochmals minimieren. Einige Gesellschaften bieten auch die Brille zum Nulltarif an, was bedeutet, dass kein Cent dazu bezahlt werden muss. Möglich wird dies durch die Zusammenarbeit mit namhaften Optikern. Grundsätzlich hat der Brillenträger das Recht, sich alle zwei Jahre eine neue Sehhilfe anschaffen zu können.